CHS150

CHS150

Bargeld-Management-System

  • Sicheres Management von nicht sichtbarem und nicht zugänglichem Geld
  • Sichere Einnahmen
  • Überprüfung der Echtheit von Banknoten und Münzgeld
  • Komplette Eliminierung von Fehlbeträgen durch Rechnungsfehler
  • Registrierung aller Transaktionen bei stets perfekter Kassenauswertung
  • LED-geführtes Banknoten- und Münzeneinführsystem
  • Automatische Münzannahme bis zu 2 Cent
  • Geldschutz über ein System mit internen Sicherheitskassetten
  • Banknoten- und Münzablage in abgeschlossenen und austauschbaren Kassetten
  • Hygienegarantie für das Personal, das nicht mit Geld in Berührung kommt
  • Befestigungsmöglichkeit des Schubfachs am Tresen
  • Ergonomisches Design, das sich leicht in den Kassentresen integrieren lässt
  • Mit allen POS-Programmen kombinierbar, die mit den Windows-Betriebssystem kompatibel sind
  • Gewicht: 30 kg
  • Abmessungen: 32,5 (L) x 37,5 (B) x 47,5 (H)

Eigenschaften

Abläufe
 

  • Zahlungsannahme und Restgeldrückgabe
  • Abhebungen (für Zahlungen) und Kassenauszahlungen
  • Münz- und Banknotenwechsel
     


Münzgeld-Management
 

  • Nimmt: 2-, 5-, 10-, 50-Cent-Münzen und 1- und 2-Euromünzen (alle außer 1-Cent-Münzen)
  • Rückgabegeschwindigkeit: 10 Münzen/Sekunde
  • Annahmegeschwindigkeit: 3 Münzen/Sekunde
  • Maximales Fassungsvermögen: 2.500 Münzen, d.h. 1.500 in der Rückgabe + 1.000 in der Schublade
  • Kassenbestandsvorbereitung: 10 Münzen/Sekunde
     


Papiergeld-Management
 

  • Angenommene Banknoten: 5 €, 10 €, 20 €, 50 €, 100 €, 200 € und 500 €
  • Banknoten-Ausgabegeschwindigkeit: 6-8 Sekunden
  • Banknoten-Annahmegeschwindigkeit: 4 Sekunden, wenn die Banknote in die Einnahmeschublade geht; zwischen 6 und 10 Sekunden, wenn sie zur Rückgabe- und Banknoten-Selbstbeschickungseinheit geht.
  • Fassungsvermögen: 70 Banknoten für die Restgeldrückgabe und 500 Banknoten in der Einnahmeschublade


 

EXKLUSIVE MERKMALE

 

Kontrolle: Rechnungsabschlussverfahren und Einsparung
 

  • Keine Fehlermöglichkeit bei der Restgeldrückgabe
  • Abfrage der verfügbaren Geldmenge jederzeit möglich
  • Sichere Geldsammlung, ohne Nachzählen am Tagesende
  • Keine „Kassenabrechnung“ mehr nötig, weder bei Schichtwechsel, noch am Tagesende.
  • Verbesserte Arbeitsumgebung, keine Unterschiede bei der Kassenverwaltung
  • Mitteilungen zu den Geldverfügbarkeitsstufen
  • Verhindert die Gefahr von Falschgeld (Münzen und Banknoten).

     

Vorteile in Bezug auf Sicherheit
 

  • Beugt auch dank seinem Gewicht (30 kg) und seiner Befestigung am Tisch Diebstählen und Überfällen vor.
  • Angestellte können kein Geld entnehmen.
  • Sämtliche Transaktionen werden in der Kasse überprüft.
  • Überprüfung der Echtheit von Banknoten und Münzen sowohl im Eingang wie vor der Ausgabe
  • Sicherheitsverriegelung
  • Geschlossene und austauschbare Kassen

     

Verfügt über drei interne Sicherheitsstufen (mit 3 verschiedenen wirklichen Schlüsseln):
 

  • 1. Stufe: Zugang für Reinigungsarbeiten und Behebung von Geldstaus (für alle Mitarbeiter)
  • 2. Stufe: Sicherheitsverriegelung für die Banknotenbehälter / Münzbehälter (für autorisierte Mitarbeiter)
  • 3. Stufe: Öffnen der Sicherheitsbehälter (normalerweise nur Verwalter / Eigentümer)

     

Vielseitigkeit
 

  • Kompaktheit
  • Ein einziges Gerät zum Verwalten von Bar- und Münzgeld
  • Installationsfreundlich
  • Prädisponiert für den Kassentisch
  • Ein einziger Arbeitsbereich für den Publikumsverkehr oder für den Kassierer
  • Betrieb in Kombination mit einem Kassensystem (POS und/oder ECR)
  • Verbindung zu in jedem Betriebssystem entwickelten Einzelhandel-Softwareprogrammen möglich
  • Verbindungsaufbau über LAN TCP/IP (Ethernet)


 

FOKUS AUF

 

Bargeldzahlungen können je nachdem, ob das Geld verwaltet wird oder nicht, eine bedeutende Auswirkung auf den Gewinn von Einzelhändlern haben. Neuere Studien belegen, dass etwa 90% der Einzelhändler kein Prozesssystem für ein sicheres und effizientes Bargeld-Management besitzt. Geschäfte mit effizienten Bargeld-Management-Lösungen verzeichnen größere Gewinne, verminderte Kosten, mehr Sicherheit und einen effizienteren Verkaufsprozess. Viele Geschäfte führen ihr Bargeld-Management heutzutage manuell durch, was ihr Gewerbe anfällig macht gegenüber Rechenfehlern, Kassenfehlbeträgen und Diebstählen. Das manuelle Bargeld-Management kostet das Personal außerdem Zeit, was zu Lasten des Service und der Aufmerksamkeit gegenüber dem Endkunden geht.


Modelle

950AA100400033

950AA100400033

CASH HANDLING SYSTEM CHS150


Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen